Onlineministrantenfußballturnier 2020

Endlich ist es soweit und unser Onlineministrantenfußballturnier 2020 wurde um 12:00Uhr veröffentlicht.

Jetzt reinschauen und mit eurer Pfarrei teilnehmen!

Link zum Video

Sport frei und bleibt gesund.

Jungen- und Mädchenkurs verschoben

Der Jungen- und Mädchenkurs im September werden verschoben.

Der Mädchenkurs wird vom 02.10. bis 04.10. stattfinden.

Für den Jungenkurs gibt es noch kein neues Datum, wir halten euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße und bleibt gesund.

Kinderwallfahrt läuft doch!

Die Kinderwallfahrt läuft doch! In unseren Herzen und Köpfen.

Einen Impuls mit Gewinnspiel und Video mit Bischof Ipolt findet ihr hier:

Impuls mit Gewinnspiel und Schutzmantelmadonna

Kiwa läuft doch! Auf Youtube.

Liebe Grüße und bleibt gesund!

Der neue Jugendbildungsreferent stellt sich vor...

Der neue Jugendbildungsreferent stellt sich vor...

Wir möchten euch jemanden vorstellen. Mit dieser Low-Budget-Produktion versuchen wir euch Christoph ein bisschen vorzustellen. Beziehungsweise stellt er sich selbst ein bisschen vor.
Jetzt auch auf Youtube: https://youtu.be/zRekU3NQEhU

Freiwilliges Ordensjahr

Das Freiwillige Ordensjahr - ein Angebot zum Mitsein und Mitmachen im Kloster.

Mehr Infos findest du hier .

Onlineministrantenfußballturnier 2020

Endlich ist es soweit und unser Onlineministrantenfußballturnier 2020 wurde um 12:00Uhr veröffentlicht.

Jetzt reinschauen und mit eurer Pfarrei teilnehmen!

Link zum Video

Sport frei und bleibt gesund.

Jungen- und Mädchenkurs verschoben

Der Jungen- und Mädchenkurs im September werden verschoben.

Der Mädchenkurs wird vom 02.10. bis 04.10. stattfinden.

Für den Jungenkurs gibt es noch kein neues Datum, wir halten euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße und bleibt gesund.

#JUWALÄUFT trotz allem!

#JUWALÄUFT TROTZ ALLEM.

Nach vielem Hin und Her war klar: Wir werden am Dreifaltigkeitssonntag wie jedes Jahr den Jugendwallfahrtsgottesdienst feiern können. Um 11 Uhr wurde die Kirchenpforte für die 75 angemeldeten Jugendlichen der Stiftskirche in Neuzelle geöffnet. Jugendliche aus dem ganzen Bistum warteten mit genügend Sicherheitsabstand auf dem Stiftsplatz. Um 12 Uhr begann der Gottesdienst. Als guter Ersatz für die Juwa-Band sprangen „Benny & die Mädels“ ein und umrahmten den Gottesdienst musikalisch.

Die Jugendseelsorgerin Ingrid Schmidt nutzte diesen Tag, um unseren ehemaligen Referenten Tobias Banaszkiewicz offiziell zu verabschieden und Christoph Biesenbach willkommen zu heißen.

Als Überraschung für Frau Schmidt versammelte sich das Team der Juse und des BDKJ-Vorstandes vor dem Altar, um ihr für die „gebauten Brücken“ zu danken.

Am Ende erwartete die Jugendlichen ein besonderer Auszug. Mit dem Neuzeller Wallfahrtsliedlied „Maria Mutter Friedenshort“ zogen alle entlang eines 200-Meter-Bandes hinaus auf den Stiftsplatz und bildeten die Form eines Rosenkranzes. Mit dem Segen des Bischofs im Gepäck, der Vorfreude sich im nächsten Jahr wiederzusehen und der Hoffnung wieder näher zusammenrücken zu können, verabschiedeten sich die Jugendlichen und sangen „Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in deiner Hand“.

Dazu gibt es später noch mehr auf dem Instagram-Account der Jugendseelsorge: @juse_bdkjgr.

Den kompletten Gottesdienst gibt es auf dem Youtube-Account des BDKJ Görlitz und der Mönche Neuzelle.

Weiterlesen...

Kinderwallfahrt läuft doch!

Die Kinderwallfahrt läuft doch! In unseren Herzen und Köpfen.

Einen Impuls mit Gewinnspiel und Video mit Bischof Ipolt findet ihr hier:

Impuls mit Gewinnspiel und Schutzmantelmadonna

Kiwa läuft doch! Auf Youtube.

Liebe Grüße und bleibt gesund!

Der neue Jugendbildungsreferent stellt sich vor...

Der neue Jugendbildungsreferent stellt sich vor...

Wir möchten euch jemanden vorstellen. Mit dieser Low-Budget-Produktion versuchen wir euch Christoph ein bisschen vorzustellen. Beziehungsweise stellt er sich selbst ein bisschen vor.
Jetzt auch auf Youtube: https://youtu.be/zRekU3NQEhU

Mädchenkurs

Weil du einmalig bist! Es tut gut zu spüren, dass der eigene Wert nicht von den Leistungen, Aussehen und Erfolgen abhängt. Der eigene Wert ist dadurch festgelegt, dass wir von Gott gemacht sind und er uns liebt und wertschätzt - mit all unseren Ecken und Kanten und Talenten. Neben Spiel, Mal- und Nähspaß wurden alte Freundschaften verfestigt und neue geschlossen. Bis zum nächsten Mal Mädels!

JULEIKA 2020

Vom 1. bis zum 5. Februar 2020 fand im Don-Bosco-Haus Neuhausen die JULEIKA-Ausbildung (Jugendleiterkarte) statt. Die Teilnehmenden lernten Methoden kennen, die sie sich durch eigenes Ausprobieren aneigneten. Außerdem testeten sie viele neue Gruppenspiele. In Gruppenstunden lernten sie mit bestimmten Situationen umzugehen, dabei fiel der Blick nicht nur auf sich selbst sondern insbesondere auf mögliche Konfliktszenarien. Alle notwendigen Aspekte zur Gruppenleitung wurden sowohl theoretisch als auch praktisch ausgeführt. Dazu bekamen die Teilnehmenden Hilfe von den Referenten des BDKJ und der Jugendseelsorge des Bistums Görlitz sowie dem Erzbistum Berlin. Unter anderem haben sich die Teilnehmenden im Rahmen zur Vorbereitung von Impulse und Gebete intensiv mit ihrem Glauben auseinander gesetzt und gleichzeitig gelernt, wie man diese vorbereitet und mit Gruppen durchführt. Über die intensive, interessante und lustige Zeit entstand eine Gruppe von Jugendleiter*innen, die jetzt bereit sind in ihren Heimatgemeinden oder Jugendverbänden eigene Aktionen zu starten.

Autoren: Anna Grund, Klara Kümpfel, Katharina Breitfeld (Jugendliche aus dem Bistum Görlitz)

Weiterlesen...

Die deutsch-polnische Weihnachtssingewoche

Mit ganz viel Glitzer und Engelsstimmen fand dieses Jahr das legendäre Konzert der Weihnachtssingewoche am 30.12.19 in Neuhausen statt. Damit das aber klappen konnte hieß es vorher vier Tage üben, üben, üben. In diesem Jahr waren es 43 Jugendliche, mit starker polnischer Beteiligung, die das Weihnachtsfest und dessen Botschaft nachklingen lassen wollten. Aber auch anderes kam dabei nicht zu kurz. In Gemeinschaft beten, basteln, backen, tanzen, spielen und vor allem SINGEN. Einfach ist es nicht, in so kurzer Zeit auf professionelle Art und Weise, 18 Lieder in vier Stimmen zu erlernen. Dennoch wird alles gegeben und die Freude beim und nach dem gelungenem Konzert ist groß. Nochmals vielen Dank an alle Kooperationspartner und die vielen Zuschauer (ob live oder über Instagram) und die großzügigen Spenden, mit denen Sie das Jugendopfer 2019 unterstützen.

Weiterlesen...

Mt 15,21-28

In jener Zeit zog sich Jesus in das Gebiet von Tyrus und Sidon zurück. Da kam eine kanaanäische Frau aus jener Gegend zu ihm und rief: Hab Erbarmen mit mir, Herr, du Sohn Davids! Meine Tochter wird von einem Dämon gequält. Jesus aber gab ihr keine Antwort. Da traten seine Jünger zu ihm und baten: Befrei sie von ihrer Sorge, denn sie schreit hinter uns her. Er antwortete: Ich bin nur zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel gesandt. Doch die Frau kam, fiel vor ihm nieder und sagte: Herr, hilf mir! Er erwiderte: Es ist nicht recht, das Brot den Kindern wegzunehmen und den Hunden vorzuwerfen. Da entgegnete sie: Ja, du hast recht, Herr! Aber selbst die Hunde bekommen von den Brotresten, die vom Tisch ihrer Herren fallen. Darauf antwortete ihr Jesus: Frau, dein Glaube ist groß. Was du willst, soll geschehen. Und von dieser Stunde an war ihre Tochter geheilt. (© Ständige Kommission für die Herausgabe der gemeinsamen liturgischen Bücher im deutschen Sprachgebiet)