Mit Paddelboot und Fahrrad nach Neuzelle vom 29.8. - 4.9.

29.08.2016 (Montag)

29.08.2016 - 04.09.2016

Mit Paddelboot und Fahrrad durch das Bistum hat leider nicht genügend Interessenten gefunden. Deshalb haben wir eine andere Idee.

Weiterlesen …

Der Berg ruft vom 5. - 10.9.

05.09.2016 (Montag)

05.09.2016 - 10.09.2016

Der Sommer steht vor der Tür und bevor alle Vögel ausgeflogen sind, erinnere ich noch einmal an die Berge.

Weiterlesen …

Verstärkung für den BDKJ-Vorstand gesucht

Der BDKJ Vorstand des Diözesanverbands Görlitz sucht Verstärkung für sein Team. Mehr Infos dazu findest du hier!

Weiterlesen...

Unterstützung Jugendopfer

Die Jugendseelsorge/BDKJ sucht sich jedes Jahr ein soziales Projekt, dass sie vor allem finanziell unterstützen möchte. In diesem Jahr dreht sich dieses Projekt um den Bau einer Schule in Ghana. Weitere Einzelheiten können hier nachgelesen werden.

Wenn auch ihr dieses Projekt unterstützen möchtet, dann überlegt doch mal gemeinsam in eurer Gruppe, mit welcher Aktion ihr dafür Geld sammeln könntet! Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Weltjugendtag 2016 in Krakau

Es dauert nicht mehr lang und dann treffen sich tausende Jugendliche aus aller Welt in Krakau.

Was dich bei den Tagen der Begegnung im Bistum Zielona Góra/Górzow und in Krakau erwartet, kannst Du an dieser Stelle nachlesen!

Eröffnung WJT im Don Bosco Haus Neuhausen

Die Eröffnung des Weltjugendtags in Krakau fand für die Jugendlichen des Bistums Görlitz in Neuhausen statt. Knapp einhundert Jugendliche machen sich diesmal dazu auf den Weg. Auch Bischof Wolfgang Ipold nahm trotz Handicap an dieser Veranstaltung teil. Er ermutigte die Jugendlichen in ihrem Weg des christlichen Glaubens und spendete allen Teilnehmern seinen Segen. So ging es mit guter Laune und mit ein bisschen Aufregung Donnerstagmorgen mit zwei Bussen los nach Polen. Alle Daheimgebliebenen denken an Euch im Gebet und wünschen viel Spaß und gutes Wetter! Zu einigen Fotos geht es hier

Weiterlesen...

Taizé im Herbst

Im Herbst nach Taizé.

Wer Lust oder Sehnsucht hat, kann sich im kommenden Herbst zu einer Taizéfahrt anmelden. Vom 15.10. - 24.10 2016 läd die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen dazu ein. Gesucht werden dafür Enthusiasten, oder solche, die es werden wollen, zwischen 15 und 29 Jahren. Los geht es Freitag, den 15. Oktober früh um 6:00 Uhr in Cottbus. Der Anmeldeschluß ist der 9. September. Die Unkosten belaufen sich auf 180,00 Euro. Weitere Informationen, sowie das Anmeldeformular bekommst Du in der Ev. Arbeitsstelle im Kinder- und Jugendbereich auf der Bodelschwinghstraße 25A in Cottbus oder auch bei uns, in der Jugendseelsorge. 

Verstärkung für den BDKJ-Vorstand gesucht

Der BDKJ Vorstand des Diözesanverbands Görlitz sucht Verstärkung für sein Team. Mehr Infos dazu findest du hier!

Weiterlesen...

Unterstützung Jugendopfer

Die Jugendseelsorge/BDKJ sucht sich jedes Jahr ein soziales Projekt, dass sie vor allem finanziell unterstützen möchte. In diesem Jahr dreht sich dieses Projekt um den Bau einer Schule in Ghana. Weitere Einzelheiten können hier nachgelesen werden.

Wenn auch ihr dieses Projekt unterstützen möchtet, dann überlegt doch mal gemeinsam in eurer Gruppe, mit welcher Aktion ihr dafür Geld sammeln könntet! Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Ruf. Beruf. Berufung!

An dieser Stelle erhaltet ihr Antworten von Menschen auf die Frage "Was heißt für Sie Berufung?".

 

© by www.wjt.de

Weltjugendtag 2016 in Krakau

Es dauert nicht mehr lang und dann treffen sich tausende Jugendliche aus aller Welt in Krakau.

Was dich bei den Tagen der Begegnung im Bistum Zielona Góra/Górzow und in Krakau erwartet, kannst Du an dieser Stelle nachlesen!

Krakau - sei dabei

Krakau - sei dabei

Der WJT findet 2016 in Krakau, Polen statt. Das Video dazu stammt von der Seite www.wjt.de.

Weiterlesen...

Mt 20,20-28

In jener Zeit kam die Frau des Zebedäus mit ihren Söhnen zu Jesus und fiel vor ihm nieder, weil sie ihn um etwas bitten wollte. Er fragte sie: Was willst du? Sie antwortete: Versprich, dass meine beiden Söhne in deinem Reich rechts und links neben dir sitzen dürfen. Jesus erwiderte: Ihr wisst nicht, um was ihr bittet. Könnt ihr den Kelch trinken, den ich trinken werde? Sie sagten zu ihm: Wir können es. Da antwortete er ihnen: Ihr werdet meinen Kelch trinken; doch den Platz zu meiner Rechten und zu meiner Linken habe nicht ich zu vergeben; dort werden die sitzen, für die mein Vater diese Plätze bestimmt hat. Als die zehn anderen Jünger das hörten, wurden sie sehr ärgerlich über die beiden Brüder. Da rief Jesus sie zu sich und sagte: Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker unterdrücken und die Mächtigen ihre Macht über die Menschen missbrauchen. Bei euch soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein, und wer bei euch der Erste sein will, soll euer Sklave sein. Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele.